Home
GetSolar
Programm-
     beschreibung
Neue Funktionen
Arbeitsoberfläche
Wie es begann
Bestellung
Download
EnEV optimiert
Frischwassertechnik
Verbindungen
Kontakt
e-mail
 

Neue Funktionen in GetSolar®

GetSolar 11

Mit dieser Version erhielt GetSolar viel mehr als nur eine "neue Funktion": es ist ein komplett neuer Rechenkern geworden.

Rund um ein neues Speichermodell mit dynamischen Schichten rechnen nun alle Komponenten der Simulation streng mit Volumenströmen und Temperaturen. So kann GetSolar vor allem große Solarspeicher und das Betriebsverhalten des konventionellen Wärmeerzeugers besser abbilden.

Für die Anlagenschemen Kombipuffer, Puffer mit Frischwarmwasserstation und Kombisystemkaskade mit Solar-Puffer lässt sich nun aus 7 verschiedenen Varianten der Solarbeladung des Puffers auswählen.

Um die Energieeinsparung durch die Solaranlage objektiv zu beurteilen, wird der eigentlichen Solarsimulation eine Referenzsimulation mit abgeschaltetem Kollektorkreis vorangestellt. Die Energieeinsparung ergibt sich nun aus der Differenz des Energieverbrauchs der Nachheizung mit bzw. ohne Solarenergie im System. Sommerliche Solarüberschüsse werden so nicht mehr hinsichtlich des Spareffekts überbewertet, jedoch honoriert diese Bilanzierung, wenn der Wärmeerzeuger abgeschaltet bleibt und keine Stillstandsverluste mehr hat.

GetSolar 10 Professional

Für die meisten Kollektoren gibt es neben der Wirkungsgrad-Kennlinie auch eine gemessene Druckverlust-Kennlinie, die meistens wird diese mit Wasser ermittelt wird. Wasser-Glykol-Gemische haben aber auch bei 50°C noch weit davon abweichende Stoffwerte. Und bei großen Kollektorflächen endet die Kennlinie häufig noch vor dem gesuchten Arbeitspunkt...

GetSolar Professional ist die erste Software mit einer detaillierten und dennoch einfach bedienbaren Volumenstrom- und Druckverlustauslegung für den Kollektorkreis. Auf Basis einer physikalischen Rohrnetzberechnung können die hydraulischen Eigenschaften von seriell und parallel (oder in Kombination von beidem) miteinander verbundenen Kollekoren im Detail berechnet werden:

Druckverlustberechnung

Der Auslegungsassistent bietet einen direkten Vergleich der einfachen Anlagenvariante mit einer passenden Solaren Kombianlage und ist in GetSolar 10.0 noch besser in die Programmoberfläche integriert:

Assistent

design: tutaj.pl Copyright © Ingenieurbüro solar energie information Disclaimer/Haftungsausschlusserklärung